Freitag, 13. Januar 2017

Reise - Ausblick 2017 für meine Geheimtippreisen

Bis Ende 2016 hatte ich noch keinerlei feste Reisepläne für das Neue Jahr. Einige Ideen und Wünsche vielleicht, aber nichts Konkretes. Zum Glück gab es zwischen den Jahren viel freie Zeit und Ruhe - so dass ich eine Menge Reiseblogs lesen, mir Gedanken machen und planen konnte.

In der ersten Januarwoche wurden nun Nägel mit Köpfen gemacht und innerhalb von 3 Tagen 3 Ziele gebucht - endlich fühlt sich mein Reiseleben wieder so an, wie es sollte: es läuft etwas, Pläne können geschmiedet werden und Vorfreude kommt auf! Für euch alle und bald zusammen mit vielen Traumzielen anderer Reiseblogger bei Yummytravel.de zu sehen: 

Mein Reise - Ausblick 2017

Im Januar werde ich einmal mehr für ein kurzes Wochenende in Zermatt vorbeischauen. Nachdem ich letztes Jahr schwindelerregende 3883 müM hoch auf dem Klein Matterhorn (link) war, ist dieses Jahr die Idee, mit der Gornergratbahn auf den Gornergrat zu fahren und dort das überwältigende Panorama zu geniessen. Auch das Nachtleben wird wie immer nicht zu kurz kommen und voraussichtlich erst irgendwann gegen Morgen im "Pöstli" enden. -> Hier (link) nun schon mein Bericht darüber: Von Zermatt hoch zum Gornergrat auf 3089 müM & 10 Tipps dazu

Mitte Februar werden wir uns einige Tage Wellness-Ferien in Serfaus gönnen. Da ich weder Ski noch Snowboard fahre, sind mir Alternativen sehr wichtig - und die sind in Serfaus absolut gegeben. Im Skigebiet Serfaus Fiss Ladis könnt ihr durch den Schnee wandern, schlitteln, langlaufen, euch vom speziellen Pistenfahrzeug hoch in die Berge fahren lassen... und vieleicht bin ich dieses Jahr mutig und probiere eines der Funsportgeräte aus? (hihi, das denke ich jedes Jahr...) Das Tüpfelchen auf dem i ist ein schönes Wellnesshotel, welches euch mit jedem Service, viel feinem Essen und allen erdenklichen Wellnessanwendungen verwöhnt und alle Wünsche erfüllt. Das Hotel Cervosa sowie das Hotel Schalber kann ich da vorbehaltslos empfehlen.
-> Hier findet ihr nun die ersten Berichte zu Serfaus: Kurzwanderung zum Leithe Wirt ( link) und Panorama Genussweg (link)

Für den März halten wir uns die Optionen für eine etwas längere Reise (um 2-4 Wochen) offen. Gebucht ist noch gar nichts, aber Ideen und Inspirationen gibt es jede Menge: Im Oman würde ich gerne zum erstem Mal so richtig orientalische Luft schnuppern.
Weiter könnte es in Singapur gehen. Hier haben wir zweimal einen Stopover eingelegt und schon viel Beeindruckendes gesehen, über das ich dringend einmal bloggen sollte... und wir sind überzeugt, dass es in Singapur noch sehr viel mehr für uns zu entdecken gibt.
Anschliessend wünsche ich mir noch einige Tage entspannte Badeferien, wobei ich noch keine Ahnung habe, wo es da hingehen soll? Vielleicht habt ihr ja eine zum Rest der Reise passende Idee?
-> Unterdessen sind wir von unserer grossartigen Oman - Reise zurückgekehrt... Wir haben beschlossen, uns ganz auf dieses eine Land zu konzentrieren und es nicht bereut! Das Bild von Singapur (unten) ist deshalb nicht mehr passend. Hier (link) findet ihr nun einen ersten kurzen Bericht zum Oman, weitere werden folgen: Zurück aus dem Oman - ein Orientalisches Märchen!

Im Mai zieht es uns zum wiederholten Mal nach Malta. Auch wenn die Insel (oder besser gesagt: zusammen mit Gozo und Comino) die Maltesischen Inseln nicht sehr gross sind, haben wir bei jedem unserer Besuche noch etwas Neues entdeckt. Unterdessen nehmen wir auch gerne Freunde mit nach Malta (link) und stellen für sie ganz nach Wunsch Touren zu den schönsten Locations zusammen.

Kennt man ein Land seit vielen Jahren und auch etwas tiefer, sieht man irgendwann auch Negatives: Auf Malta locken deshalb nicht nur schöne Ferien, hier engagiere ich mich auch für den Schutz der vielen Strassenkatzen (und einiger Hunde), und gegen die "legale" sowie illegale Vogeljagd. Leider scheinen Tiere auf Malta oft nicht so viel wert zu sein, da gibt es noch viel zu tun und aufzuklären. Katzenhilfe-Olli.de unterstützt die Deutsche Sigrid, welche vor Ort lebt und beinahe unmenschlich viel für die Strassenkatzen auf Malta tut (Füttern, Kastrieren, Tierarzt). Für die Vögel (oft Zugvögel aus unseren Regionen, die während ihrer Reise in die südlichen Winterquartiere auf Malta zwischenlanden müssen) engagieren sich Birdlifemalta.org sowie Komitee.de / CABS Committee against Bird Slaughter (auch für andere Länder). Ich denke, als Reisende sollten wir uns manchmal auch Gedanken um die Situation vor Ort machen, und vielleicht sogar einen Teil des Reisebudgets für lokale Projekte reservieren... Was meint ihr?

Anfang Juni werden wir zum wiederholten Mal in unserer fast schon zweiten Heimat, dem Emmental (link) anzutreffen sein. Was soll ich sagen... natürliche Hügellandschaften, urchige Menschen und viel Landleben erwarten euch da und erden alle (beinahe-) Stadtmenschen zuverlässig.

Für den Juli habe ich noch keine konkreten Pläne, Ideen gibt es aber schon: Ein Camping-Wochenende mit Freunden an einem See mit Lagerfeuerromantik und allem drum und dran wäre schön, ebenso wie eine Städtereise (z.B. Hamburg)...
-> Tatsächlich hat es bisher im Juli erst zu einem Flug nach London gereicht, bei welchem ich im Landeanflug eine wunderbare Sicht über die Stadt hatte: Der Himmel über London (link) jedoch später am Boden dafür übehaupt keine Zeit für London blieb...

Im August findet in Baden die Badenfahrt statt - Ein wunderbares, 10 Tage dauerndes Stadtfest, welches mit grossem Engagement von Badens Einwohnern  und von vielen Vereinen oranisiert wird. Das dürft ihr euch auf keinen Fall entgehen lassen!

Vielleicht gibt es im September oder Oktober wieder einmal die Gelegenheit für eine Reise in die Toscana mit Familie und Freunden? Romantische alte Villen mit vielen Zimmern, grossen Küchen, grosszügigen Grundstücken und oft mit Pool (yeah!) warten darauf, entdeckt zu werden. Die umliegenden Städten wie Florenz, Siena, Arezzo, San Gimignano, ... könnt ihr bequem in Tagesausflügen erkunden.

Ende November oder Anfang Dezember wäre wieder Zeit für eine traditionelle, kleine Reise nach Essen. Niemand in unserem Umfeld versteht, was uns dort hinzieht - und es ist auch schwierig zu erklären... Wir mögen den Weihnachtsmarkt in Essen sehr, besuchen jeweils die Essen Motorshow und lieben das feine Essen und die gute Stimmung im Leo's Casa. Im vergangenen Jahr hatten wir endlich Zeit, Zeche und Kokerei Zollverein anzusehen - da ist aber noch so viel mehr zu entdecken!

Wie ihr seht, bin ich bei vielen Reisezielen eine Wiederholungstäterin... Einige Orte ziehen mich so in ihren Bann, dass sie immer wieder Fixpunkte in meiner Reiseplanung sind. Einige Geheimtipps lassen sich eben auch nicht beim ersten Besuch entdecken... Zusätzlich mag ich jedes Jahr neue, mir noch unbekannte Reiseziele entdecken - was die "Gefahr" birgt, dass daraus neue Lieblings-Orte entstehen...
Mögt ihr mich begleiten? Ich freue mich!!

Liebe Grüsse und auch euch schöne Reisepläne und Entdeckungen fürs 2017
Miuh

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen