Dienstag, 17. Januar 2017

Westliche Südküste Australiens - Traum-Buchten und unerwartete Landschaften

Nach einer langen Fahrt durch die beeindruckenden Wälder Westaustraliens (link), erreichten wir nahe Walpole die Südküste Australiens.
Also: beinahe... kurz vorher mussten wir unbedingt anhalten, ich sprang aus dem Camper und schlich in der Abenddämmerung durchs Unterholz. (Spinnen? Schlangen? Vergessen!) - und wofür das Ganze?
... zum ersten Mal während dieser Reise haben wir Känguruhs gesehen - Die Tiere faszinieren mich so, dass ich öfters alles um mich herum und auch jede Angst vergesse, sobald sie in der Nähe sind.

Im Rest Point Caravan Village (link) am Rande des Walpole-Nornalup National Park erhielten wir trotz der späten Stunde noch einen Standplatz für unseren Camper. (vorher anrufen empfiehlt sich in solchen Fällen!) Die wunderschöne Natur rundherum mit den vielen Tieren entdeckten wir jedoch erst am nächsten Morgen.
Der Caravan Park (google Maps link) liegt direkt am Walpole and Nornalup Inlet, einer Meereseinbuchtung mit Landschaften und Küstenlinien, die ihr hier vielleicht so nicht erwarten würdet.

Während der Weiterfahrt entlang der Südküste lohnt sich unbedingt ein Abstecher ans Meer beim William Bay National Park kurz vor Denmark.
Hier findet ihr den Greens Pool / die Elepant Rocks: Wunderschöne Buchten mit glattgeschliffenen Felsen am und im Meer.
Weiter entlang der Südküste in Richtung Osten unterwegs, seht ihr einen überraschend grünen Teil Australiens mit riesigen Weiden und tausenden Rindern.
Auch um Albany findet ihr wiederum wunderschöne Strände und Felsformationen an der Küste. Wir wollten jedoch weiter, in Richtung Cheynes Beach Caravan Park (link).
Dort angekommen, startete wieder dasselbe Spiel: Aus dem Camper springen und oooh, schau, Känguruhs!
 
Die Besitzer des Caravan Parks lachten: "Ah, the Roos.. they are always here!" Und tatsächlich: die Känguruhs grasten friedlich den ganzen Abend lang und auch, als wir Nachts zu den Toilettenanlagen gingen, waren die grossen Känguruh-Silouhetten ganz nahe.
Erst einmal setzen wir uns trotz des nicht gerade sonnigen Wetters an den Strand und genossen das Gefühl der Freiheit und des Unterwegsseins. Später wurden wir von den australischen Camping-Nachbarn an deren Lagerfeuer eingeladen und diskutierten bis spät in die Nacht über Australien, die Schweiz und die Unterschiede zwischen den beiden Ländern. Wunderbar, diese Gastfreundschaft und der Australische Lifestyle!
Wenn ihr nur ein bisschen offen seid für ein freundliches Gespräch, werden euch von Campingplatz-Besitzern und Australischen Reisenden immer wieder Tipps gegeben, wo sich noch ein Geheimtipp versteckt, welchen Strand ihr noch ansehen könnt und wo ihr unbedingt hinfahren sollt! Leider mussten wir hier mitten im Australischen Busch aufgeben und umkehren, da wir auf der Naturstrasse mit unserem Camper nicht mehr weiterkamen... so verpassten wir "einen der schönsen Strände Australiens, wo immer einige Delfine anzutreffen sind".
Dafür machten wir uns auf den noch ziemlich weiten Weg in Richtung Esperance: Solche oder ähnliche, fast ins Unendliche gehende Ausblicke sieht man auf Australiens Strassen immer wieder und ich summe dann jeweils ein Lied: (link) "on the Road again..." (Willie Nelson)

Bis bald mit der nächsten Etappe , Miuh

Unter: Beeindruckende Wälder und Baumriesen in Südwestaustralien (link) findet ihr unsere vorherige Etappe...
Bei: Cape le Grand Nationalpark - noch besser als jedes Australische Traum-Klischee (link) geht es weiter...
Und hier: Waldbrände und Buschbrände in Australien - wichtige Tipps und Vorsichtsmassnahmen (link) seht Ihr, wie wir mit dem Thema Feuer in Berührung kamen.
Zur Übersicht über alle bisherigen Reise-Etappen: Traum - Australienreise: West- und Ostküste (link)

Kommentare:

  1. Wow! Was für eine tolle Reise und Reisebilder! Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne, vielen Dank! Die ganze Reise (der Teil hier im Westen war ja erst der Anfang...) war wirklich der Wahnsinn und wir zehren noch immer von all den schönen Erinnerungen und Erlebnissen. Liebe Grüsse, Miuh

      Löschen